Erinnerungen bewahren

 

Übergangskolumbarium 

 

Einen besonderen Platz halten wir in unserem Bestattungshaus bereit, an dem die Urne mit der Asche nach der Kremation würdevoll aufbewahrt wird. Das sogenannte Übergangskolumbarium dienst dazu, Urnen vorübergehend aufzubewahren. Sehr häufig vergeht einige Zeit - unter Umständen Wochen - bis die endgültige Beisetzung der Asche eines Verstorbenen stattfindet. DIe Urne kann nach Absprache jederezeit aufgesucht werden, es besteht darüberhinaus die Möglichkeit eine Blume anzubringen.  

 

Erinnerungsbäume

Am Ende der gemeinsamen Arbeit übergebe ich Ihnen einen kleinen Keilrahmen, der von Ihnen mit dem Namen der verstorbenen Person versehen werden und individuell gestaltet werden kann.

Es würde mich freuen, wenn Sie mir diesen kleinen Keilrahmen übergeben würden,
er bekommt einen Platz an meinen Erinnerungsbäumen. Dort brennt ein Licht der Erinnerung. Natürlich können Sie den Keilrahmen auch gerne bei sich zu Hause aufbewahren.

Gedenkschmuck

 

In einem handgefertigten Schmuckstück wird ein Fingerabdruck eingearbeitet. Dies ist ein persönliches Geschenk für Menschen, die sich an uns erinnern sollen. Aber auch ein persönliches Erinnerungsstück an Menschen, an die wir uns gerne erinnern.

 

Gerne stehe ich Ihnen bei der Auswahl eines Schmuckstückes und bei Fragen zur Seite.

 

Zwischenkolumbarium

Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere cookies auf diesen Seiten.